Wir versuchen zu helfen:

Tierheim in Boguszyce (Polen)

http://www.psiaszansa.pl/de

 

und Vereinshomepage

UPDATE 11.3. : Gino hat ein schönes Zuhause gefunden

 

23.2.21  - GINO

Hallo,

wir suchen ein schönes Zuhause für Gino, dessen Frauchen vor zwei Wochen leider überraschend verstarb. Gino ist sehr lieb & lustig; es macht Spaß, ihn um sich zu haben. Er läuft toll an der Leine und ohne, hört sehr gut und war die letzten vier Jahre mit seinem Frauchen im dicksten Getümmel in Berlin-Kreuzberg ansässig, wo er sich ohne Leine bewegen konnte. Lt. Impfpass ist er am 1.1.2009 geboren, also gerade 12 geworden.

 

Ursprünglich kam er aus einem polnischen Tierheim. Er ist sehr cool in der Stadt und im Auslaufgebiet, kommt mit jedem und allem aus. Er lebt bei uns mit anderen Hunden friedlich zusammen, wäre aber sicher auch gern wieder ein umsorgter Einzelprinz, wie er es vorher in seinem Zuhause war. Er geht gern ein bis zwei Stunden spazieren, muss etwas abspecken, fährt sehr gern Auto, bleibt gut allein, freut sich speziell über Kinder und spielt gern Ball und kuschelt. Früher hat er mit Katzen gelebt.

 

Gino kann man sehr gut ins Büro, und auch überall sonst, mitnehmen. Haus mit Garten braucht er nicht zum Glücklichsein, aber ein Aufzug oder Parterrewohnung sollte vorhanden sein. Nachts hält er sieben bis acht Stunden durch, dann möchte er pullern.

 

Gino hat eine Schulterhöhe von 39 cm und wiegt z. Zt. 14 kg, "Zielgewicht" ist 11 kg. Er bekommt jetzt Diätfutter. Ein großes Blutbild wurde in der zweiten Februarwoche gemacht, die Werte sind lt. Tierärztin gut, ebenso sein Herz. Er ist fit und hat wahrscheinlich bei guter Pflege noch einige Jährchen vor sich.

 

Gino ist kastriert, gechippt und regelmäßig geimpft. Am 12.2. waren wir in der Augenklinik, sein rechts Auge ist blind (durch grauen Star), sein linkes Auge wird evtl. auch erblinden (PRA), aber das kann noch dauern. Mutmaßlich würde Gino auch blind sehr gut klarkommen, denn er "vertraut der Leine" (also geht gut an der Leine und lässt sich gut führen) und seinen Menschen. Er bekommt ins rechte Auge 1x täglich Augentropfen und eine Kapsel für die Ernährung der Netzhaut (kostet 1€ tgl.).

Gino wird gegen Schutzgebühr, Vor- und Nachkontrolle und mit einem Schutzvertrag abgegeben. Falls ältere Leute Gino adoptieren, unterstütze ich diese gern bei Tierarztfahrten oder im Falle eines Krankenhausaufenthaltes, einer Flugreise (sollten diese irgendwann mal wieder möglich sein:)) o.Ä.

 

Viele Grüße
Dorothee Müller
Tel. 0178-5438285
Mail:
vicky.silver@yahoo.de

5.7.2020

 

Wir bekamen einen Hilferuf: Eine alte Frau ist verstorben und hinterlässt unversorgt etwa 15 Katzen, die natürlich allesamt unkastriert sind. Jemand aus der Nachbarschaft versorgt zur Zeit diese Tiere, bräuchte aber auch beim Futter Unterstützung. Vor allem aber müssen die Tiere sobald als möglich kastriert werden. Tierschützer aus der Umgebung sind aktiv geworden und kümmern sich.

Wir wären sehr froh und dankbar, wenn uns Tierfreunde dabei helfen würden, die Kastrationen zu finanzieren.

 

Link zum Spendeformular: Verwendungszweck - Kastration Katzen

https://www.xn--freunde-von-vierpftchen-plc.de/spendenformular/

24.5.2020

 

Update: Körbchen gefunden >  Inzwischen lebt Susi (s. u.) in einer Pflegestelle bei einer  jungen Frau in Braunschweig, wo sie ihren Lebensabend verbringen darf.

 

11.3.2020

 

Brigitte B. (Tierschutzverein Lehre e. V.) schreibt:

"Gitta, dann habe ich auch eine Bitte: Kannst du bei Deinen Leuten mal fragen, ob jemand eine Person kennt, die FIV-positive Katzen aufnimmt.

Wir haben vor knapp drei Wochen eine Katze bekommen, die noch 2,2kg gewogen hat, total verfilzt war und eben FIV positiv. Ein ganz liebes älteres Tier, dass sich auch erstaunlich schnell erholt. Nun suche ich ein Plätzchen, wo sie ihre Streicheleinheiten bekommt und ihren Lebensabend verbringen darf."

 

Vielleicht kann ja jemand helfen und hat eine Idee. Er möge sich dann bitte mit Brigitte B. in Verbindung setzen. (http://www.tierschutzlehre.com/index.php/kontakt) -

Telefon: 015788292890

 

 

18.2.19

Update:  

 

Nala und Simba haben ein Zuhause in Wolfenbüttel gefunden.

09.10.2018

Notfall Nala und Simba

 

Das 11jährige Katzenpärchen hatte ein schönes Zuhause bei einem jungen Mann, dessen Lebensumstände sich leider so verändert haben, dass er sie bei einem Umzug zum Jahresende nicht mitnehmen kann.

Die beiden sind sehr liebe ruhige Wohnungskatzen. Ein gesicherter Balkon wäre schön, ist aber nicht Bedingung. Ihr Zubehör dürfen die beiden beim Umzug mitnehmen.

Simba hat seit längerem Asthma, ist aber mit Medikamenten (die nicht teuer sind) so gut eingestellt, dass er beschwerdefrei leben kann. Die einzige Bedingung ist, dass er nur in einen Nichtraucherhaushalt vermittelt wird. Nala und Simba werden natürlich nur zusammen vermittelt.

 

Infos beim Tierschutz Lehre 015788292890

 

 

 

 

 

 

 

Tierische Gefährten – Geschichten über Vierbeiner aus dem Tierschutz > weiterlesen

siehe hier

 

 

 

Online einkaufen und dabei dem Verein "Freunde von Vierpfötchen e.V." helfen  - siehe hier!

Das Spendenkonto des Vereins:
Freunde von Vierpfötchen e.V.
IBAN:

DE 28 2001 0020 0003 1332 02
BIC: PBNKDEFF

Postbank Hamburg

Paypal: freundevonvierpfoetchen@t-online.de > hier

Eingetragener Verein mit Status Gemeinnützigkeit, Sie können die Spenden steuerlich absetzen.

> zum Spendenformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gitta Eschenbrücher - Impressum und Datenschutzerklärung siehe Menü